Tapeverbände

Klassisch

Durch klassische Tapeverbände können Gelenke stabilisiert werden. Gerade bei Sportverletzungen findet diese Behandlungsmethode insbesondere im Bereich der Sprunggelenke vielseitige Anwendung. Ein klassisches Beispiel ist der Bänderriss. Hier stabilisiert der Tapeverband das instabile Gelenk und verringert - bei extremer sportlicher Belastung - die Gefahr eines erneuten Umknickens.

 

Kinesio

Die bunten Kinesio-Tapes sind aus dem Sport und Freizeitbereich nicht mehr wegzudenken. Und, was die Leistungssportler uns vorgemacht haben, erlangt nun auch im Freizeitsport, sowie in Beruf und Alltag zunehmende Bedeutung.

 

Durch ein Kinesio Tape können Schmerzen gelindert werden, denn es hat Einfluss auf die Gelenke, Muskeln und Organe. Auch das Lymphsystem und der Stoffwechsel werden positiv beeinflusst. Die Lymphzirkulation wird verbessert, die Durchblutung wird gesteigert und Heilung kann besser stattfinden.

 

Nicht nur zur Unterstützung im Sport, auch Nicht Sportler greifen gern zum Kinesio-Tape. Mit dem Kinesio-Tape haben wir unter Anderem sehr gute Erfahrungen bei Nacken- und Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Knieproblemen gemacht.

 

Sie sind neugierig geworden? Wollen wissen, ob auch Ihnen ein Tape helfen kann? Sprechen Sie uns an.

 

<<< zurück