Manuelle Therapie

In der manuellen Therapie geht es darum Bewegungsstörungen in einem Gelenk zu lokalisieren und diese wieder zu beheben. Nach einer ausführlichen Anamnese und Untersuchung werden diese Bewegungsstörungen manuell behandelt. Mittels spezieller Mobilisationstechniken werden die Störungen gelöst, um so die volle Funktionsfähigkeit des Gelenks zu erreichen.

 

Viele Menschen kennen Blockaden vor allem in der Wirbelsäule. Man hat das Gefühl, sich nicht mehr, bewegen zu können, dass im wahrsten Sinne des Wortes etwas fest sitzt.

 

Häufig hilft in solchen Fällen eine Manuelle Therapie. Sie ist allerdings eine spezielle Behandlungsform die durch den Arzt verordnet werden muss.

 

<<< zurück